Home
  Alles über Twilight
  => Alles über Renesmee
  => Alles über Bella
  => Alles über Edward
  => Alles über Rosalie
  => Alles über Emmett
  => Alles über Jasper
  => Alles über Alice
  => Alles über Esme
  => Alles über Carlisle
  Twilight Animations
  New moon Photo Cards
  Biss zum Morgengrauen
  Steckbriefe von twilight schauspieler
  Bilder von Robert Pattinson
  Puzzle Spiele
  Twilight Gebet x3
  Twilight Soundtracks
  Trailers ...
  Nachricht
  Link me
  Partner :D
  Twilight Blends
  Bella und Edward
Alles über Renesmee
"

Voller Name: Renesmee Carlie Cullen
Spitzname:
Nessie
Geburtstag:
11.10.2006 in Forks
Wohnhaft in:
Forks                                                  

Status: halber Mensch, halber Vampir

Eltern: Isabella und Edward Cullen
Großeltern: Renee Dwyer und Charlie Swan, Esme und Carlisle Cullen
Sonstige Verwandte: Tanten: Alice Cullen, Rosalie Hale, Onkel: Emmett Cullen, Jasper Hale
Familienstand: auf Jacob Black geprägt


Aussehen: Dadurch dass sie ein halber Vampir ist, wächst Renesmee ziemlich schnell und wird innerhalb von sieben Jahren ausgewachsen sein. Darum ist sie auch wärmer als Menschen und ihr Herzschlag geht schneller. In ihren Gesichtszügen findet man Edward, Charlie und Bella. Sie hat schokoladenbraune Augen und das bronzenes, leicht gelocktes Haar. Nach drei Monaten geht ihr das Haar bis zu den Hüften.

 

Besondere Talente: Sie kann in alle Gedanken eindringen, wenn sie jemanden berührt, und ihm ihre Bilder und Geschichten zeigen.

 

 

Ihre Geschichte:

Renesmee Cullen ist die Tochter von Isabella und Edward Cullen. Ihre Vornamen sind eine Zusammensetzung aus den Namen ihrer Großeltern.

 

Sie ist ein seltenes Geschöpf, denn sie ist ein halber Mensch und ein halber Vampir. Durch diese Besonderheit verläuft die Schwangerschaft auch ziemlich kurz. Um sie im Bauch versorgen zu können, muss ihre Mutter sogar Blut trinken. Da ihre Mutter Mensch ist, ist sie eigentlich zu schwach, um sie gebären zu können. Als sich allmählich der Verstand von Renesmee entwickelt, versucht sie ihre Mutter nicht zu verletzten, bricht ihr aber trotzdem mehrere Rippen. Schon als Fötus liebt sie ihre Mutter über alles.

 

Nach ihrer Geburt stirbt Bella fast, so dass Edward sie zum Vampir machen muss. Jacob Black, der ihr die Schuld für den Tod ihrer Mutter geben will, möchte sie umbringen. Doch stattdessen findet eine Prägung zwischen ihnen statt. Seit dem sieht sie Jacob als "meinen" an. Dies erklärt auch, warum Bella Jacob in ihrer Schwangerschaft um sich haben wollte, denn Renesmee wollte ihn eigentlich da haben.

 

Nach der zweitägigen Verwandlung ihrer Mutter ist sie bereits so groß wie nach zwei Monaten. In diesen zwei Tagen wartet sie sehnsüchtig auf Bella und freut sich danach darüber, endlich in ihre Arme zu kommen.
Als Jacob Charlie die ganze Wahrheit erzählt, weist Edward sie an, mit Charlie nicht so um zu gehen, wie mit den Vampiren oder Werwölfen. Weil sie für ein Kind ziemlich intelligent ist, versteht sie das und so dringt sie nicht in die Gedanken ihres Großvaters ein. Für Charlie wird sie als das Adoptivkind von Bella und Edward ausgegeben.

 

Renesmee trinkt lieber Menschenblut. Allerdings versteht sie, dass sie die Menschen nicht beißen soll, auch wenn sie nicht giftig ist. So trinkt sie Tierblut und Jacob macht daraus ein Wettbewerb für sie.
In ihrer Kleinkindzeit machen ihre Tanten, Rosalie und Alice, ein Fotoalbum für sie und kleiden sie ununterbrochen neu an.

 

Nach drei Wochen kann Renesmee bereits laufen. Nach drei Monaten spricht sie fließend und grammatikalisch korrekt, tanzt, rennt und liest bereits. Allerdings zieht sie es vor ihre Gedanken über die Berührungen zu übertragen. Ihre schnelle Entwicklung macht ihren Eltern häufiger Angst.

 

Als die Volturi wegen ihr kommen, weil sie das Kind für eines der verbotenen Vampirkinder halten, erklärt ihr Jacob, was los ist. Von den Vampiren, die bezeugen, dass sie ein "normales" Kind ist, mag sie besonders Zafrina. Von ihr lässt sie sich alle möglichen Umgebungen zeigen. Auch die rumänischen Vampire findet sie fazinierend, denn diese lehnen es ab sie zu berühren und so spricht sie laut mit ihnen.

 

Weihnachten verbringt sie mit Bella, Edward, Jacob, Charlie, Sue, Billy und den anderen Werwölfen. Von ihrer Mutter bekommt sie ein Foto mit dem Bild ihrer Eltern, von Edward einen MP3-Player mit über 5000 Liedern.

 

Kurz bevor die Volturi kommen, erklärt Bella ihr, dass sie eventuell ihre Eltern verlassen muss und gibt ihr gefälschte Urkunden. Renesmee ist darüber sehr traurig. Darum versucht sie bei einer Berührung mit Aro ihn von sich zu überzeugen und bittet ihn, ihren Eltern nichts zu tun. Er verspricht ihr das, aber das ist ganz offensichtlich eine Lüge. Als es so aussieht, dass die Volturi gegen sie stimmen, flieht sie mit Jacob, dem sie erst dann von Bellas Plan erzählt.

 

Genau wie alle anderen ist sie so glücklich darüber, dass die Volturi doch in Frieden gehen und kehrt mit Jacob wieder zurück.

 

 

Wahrscheinlich wird sie nach sieben Jahren völlig ausgewachsen sein und dann auch nicht mehr altern.
 




 
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=